top of page

Heute DAHEIM, morgen im HEIM
Gemeinsam ein neues Zuhause schaffen

Inhalt

Der Einzug in ein Pflege- oder Altenheim ist für die meisten älteren Menschen, aber auch ihre Angehörigen oder Bezugspersonen mit vielen Unsicherheiten verbunden. Hochbetagte und/oder pflegebedürftige Personen sehen darin oft den „letzten Schritt“ oder verstehen bei einer Demenzerkrankung womöglich gar nicht, was geschieht. Oft wird die Entscheidung von den Angehörigen getroffen, weil es keine Alternativen mehr gibt.

Angehörige oder Bezugspersonen erleben Anfeindungen, denn Oma oder Opa wurden „einfach abgeschoben“. Das schlechte Gewissen wird zum täglichen Begleiter. 
In diesem Kurs erfahren Sie, wie die Vorbereitung, der Umzug und die Eingewöhnung in das Alten- und Pflegeheim für alle Beteiligten gut gelingen kann. 

Ziel

Den Betroffenen ihre Ängste und den Angehörigen das schlechte Gewissen nehmen. Möglichkeiten und Wege aufzeigen, wie vor allem durch gezielte Kommunikation – auch mit dem Pflegepersonal vor Ort – die Eingewöhnungsphase für alle leichter werden kann. 

Organisatorisches

·   2 Termine zu jeweils 60 Min.

·   Mindestens 6 Teilnehmer:innen, max. 10 Teilnehmer:innen, um eine gute Qualität zu gewährleisten. 

·    Kursgebühr pro Termin: 15 Euro

·    Zeit und Ort auf Anfrage: office@dementsprechend.at

bottom of page